Vier Jahrzehnte Kompetenz für alle Marken

Ein starkes Team bietet Ihnen und Ihrem Auto nur das Beste – und das seit über 40 Jahren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Autohaus-Retsch-Team:
Gabriele Retsch, Wendelin Föll, Roberto Harter, Christa Lurk, Sören Götz, Silvia Retsch, Dzunaj Trittmacher, Michael Retsch & August Retsch 

Immer auf dem neusten Stand

Mit modernsten Diagnosegeräten, Werkzeugen & Messtechnik ist unsere Ausrüstung stets aktuell. Denn nur so können wir eine fachgerechte Wartung und Reparatur moderner Pkw gewährleisten.

Top aus- sowie weitergebildet und mit nötiger langjähriger Erfahrung haben wir das Rüstzeug, Sie stets professionell, zuverlässig und gewissenhaft zu betreuen.

Wie alles begann

Zeittafel
1980
Vor über 40 Jahren gründete August Retsch im Appenweierer Ortsteil Nesselried aus kleinen Anfängen eine Kraftfahrzeugwerkstatt. Aus dem ehemaligen Nebenerwerbbetrieb wird eine Kraftfahrzeugwerkstatt mit 3 Mitarbeitern. 
1988
Umwandlung des bisherigen Einzelunternehmens in die August Retsch Kraftfahrzeuge GmbH.
Neubau des heutigen Bürogebäudes inklusive Kellerräumen.
1992
Michael Retsch beginnt seine Ausbildung in einem Volkswagen/Audi-Betrieb zum Kraftfahrzeugmechaniker.
1994
Erweiterung der bisherigen Werkstatt. Waschhalle, fünf neue Arbeitsplätze sowie eine neue Waschmittelabscheideranlage werden gebaut.
1997
Michael Retsch studiert an der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft  in Calw in Vollzeit und legt dort 1997 die Prüfung zum Kfz-Betriebswirt (BFC) ab. Auch die Ausbildereignungsprüfung wurde 1997 abgelegt.
2002
Michael Retsch legt seine Meisterprüfung als Kraftfahrzeugtechniker-Meister vor der Handwerkskammer in Freiburg ab.
2009
Michael Retsch tritt in die Geschäftsführung ein.
Die Internetvermarktung von Kraftfahrzeugen wird ausgebaut.
2012
Roberto Harter legt die Prüfung zum Kraftfahrzeugservicetechniker ab. Mittlerweile hat die Firma neun Mitarbeiter.
2014
Im September beginnt Herr S. Götz seine Ausbildung zum Kraftfahrzeug-Mechatroniker
Im kaufm. Bereich verstärkt Frau C. Stern unser Team.
Investition in vier neue Schwerlastsäulenbühnen.
Anschaffung eines neuen Abschleppanhängers .
Anschaffung einer neuen Waschanlage (Softwash).
2015
Investition in einen neuen Bremsen-Plattenprüfstand, der bereits jetzt die Anforderungen für die   Hauptuntersuchungsvorschriften im Jahre 2018 erfüllt.
Anschaffung diverser Diagnosetester der Marktführer.
2016
Anschaffung eines neuen Abschleppanhängers.
Austausch von drei Werkstatt-Toren im Anbau-Bereich, Waschanlage und AU-Platz.
Anschaffung neue EDV und Werkstattsoftware.
2017
Intensives Weiterbildungsprogramm für den technischen Bereich über das gesamte Jahr.
Anschaffung eines für 2018 zur Hauptuntersuchung vorgeschriebenen Lichteinstellplatzes inkl. digitalem Lichteinstellgerät.
Anschaffung eines neuen Abschleppfahrzeuges VW T6.
Sanierungsarbeiten auf dem Firmenhof. Einbau neuer Schwerlastrinnen.
2018
Intensives Weiterbildungsprogramm für den technischen Bereich über das gesamte Jahr.
Herr Götz schließt im Februar seine Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker ab und verstärkt unser Team fortan als Geselle.
Investition in einen Scheinwerfereinstellplatz mit Matrix & LED Scheinwerfergerät.
Anschaffung des neuen Diagnosetester Mega 77.
2019
Anschaffung Achsmessgerät 3D.
Anschaffung  neuer Oberflurbühne und neuer Unterflurbühne
Neugestaltung Büro. Neuer Thekenbereich und höhenverstellbare Schreibtische runden diesen Bereich ab.
2020
Für uns alle ein anstrengendes Corona-Jahr mit Lockdown, zwei Monaten Kurzarbeit, zwei Monaten Verkaufsverbot
2021
Investition in neue Werkstatttore